Unsere Mitglieder und Sponsoren werden immer unzufriedener

Servus Wolfgang,

wir sind ein gemeinnütziger Verein mit ca. 100 Mitgliedern. Unsere Aufgabe ist es mit kleinen Schritten Gutes zu tun und dadurch die Not und das Elend in der Welt zu verringern.

In letzter Zeit nehmen wir eine stetige Unzufriedenheit bei unseren Mitgliedern und Sponsoren wahr. Was können wir dagegen tun?

Hallo,

das ist eine wichtige Aufgabe, die ihr übernommen habt und es freut mich, mit euch zusammen arbeiten zu dürfen. Nachdem ich den Verein und die wichtigsten Prozesse des Vereinslebens kennen lernte, haben wir bald festgestellt, dass die Mitglieder und Sponsoren zwar grundsätzlich gut über den Verein und die Projekte Bescheid wissen. Aber wie die Vereinsprojekte umgesetzt werden, an welchem Punkt sie gerade sind oder welche Highlights in den Projekten passiert sind, war den meisten nur teilweise bekannt.

Wir kreierten sogenannte Projektstories und verwendeten günstige bzw. gratis zur Verfügung gestellte Kommunikationswege, um die Mitglieder und Sponsoren auf den neuesten Stand zu bringen. Zusätzlich bekamen die Mitglieder und Sponsoren auf unterhaltsame Weise einen Überblick, wie die Vereinsmittel eingesetzt werden und dadurch die Welt jedes Mal ein bisschen besser wird.

Lieber Wolfgang,

danke für die schöne Zeit, deine Unterstützung und die netten Geschichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.